Skip to content

Das letzte TCC ...

… in diesem Jahrzehnt war wieder mit 16 gut gelaunten Spielern versehen. Besonders erfreuend war die Teilnahme von Christoph, einem unserer damaligen Jungtalente. Aber auch andere Talente waren wieder am Start. So denn…

Die Auslosungsjury hatte wieder mal in geheimer Tagung die Gruppen geformt.

4er Gruppen haben ja häufiger schon zu schönen Pot-Blue Entscheidungen geführt. In dieser TCC-Ausgabe waren es gleich zwei. In Gruppe D mussten sich Klaus, Christopher und Frank darüber streiten wie sich die Reihenfolge hinter Alex aufbaut. Nach X (bitte verstehen Sie dies wörtlich) Versuchen trafen gleich alle 3 ins richtige Loch. Unglaublich. Somit dauerte es also noch etwas… Frank setzte sich durch.

Gruppe B musste Pot Blue nutzen um den Gruppensieger zu finden. Hier setzte Dennis direkt eine Duftmarke. Nur ganz knapp hat er den Rekord beim TCC nicht eingestellt. Aber der Gruppensieg war ihm vor Sven und Peter nun sicher.

Springen wir ins Achtelfinale:

14.1: Frank P. vs. Klaus 45:18
Snooker: Dennis vs. Detlef 2:0
8-Ball: Max vs. Olli 3:4
9-Ball: Alex vs. Yu 4:1
Snooker: Christoph vs. Paul 2:0
10-Ball: Sven vs. Frank S. 4:2
Snooker: Frank K. vs. Hamid 2:1
Snooker: Christopher vs. Peter 0:2

Viertelfinale: Snooker 15 Rote.

Frank P. vs. Peter 2:0
Dennis vs. Frank K. 2:1
Oli vs. Sven 0:2
Alex vs. Christoph 1:2

SemiFinale:

Frank P. vs. Christoph 2:1
Dennis vs. Sven 0:2

Spiel um Platz 3:

Christoph vs. Dennis 0:1


Finale

Frank P. vs. Sven 2:0


Das Highbreak geht mit 30 an Frank P. Weitere Breaks ab 20 wurden von Alex und Peter erzielt.

TCC November

Aufgrund der langen Zeit und diverser Umstände wird es ein kurzer Bericht. Schön war jedenfalls, dass wir drei Mitspieler des Nachbarvereins begrüßen durften. Diese haben auch direkt eingeschlagen, wenn man sich den Ergebnisverlauf mal anschaut. Wir spielten mit 16 Leuten vier Gruppen aus, aus denen wie gewohnt alle ins Achtelfinale kamen.

Achtelfinale:

Guido gegen Melanie 1:0
Sven gegen Frank K. 2:0
Paul gegen Sascha 4:1
Alex gegen Chris 4:0
Frank P gegen Olli 2:1
Dennis gegen John 0:2
Uli gegen Detlef 2:0
Vuk gegen jörg 0:1

Viertelfinale:

Guido gegen Jörg 1:2
Sven gegen Uli 2:0
Paul gegen John 2:1
Alex gegen Frank 1:2

Halbfinale

Sven gegen Paul 2:0
Jörg gegen Frank P. 0:2

Die Endspiele wurden jeweils vertagt, hier die Ergebnisse:

Spiel Platz 3: Jörg gegen Paul, kampflos an Paul

Finale: Frank gegen Sven 1:3

Das Highbreak ging mit 31 an Frank.

TCC Oktober

Der erste normale Durchlauf in den neuen heiligen Hallen ist gestartet. Also, alle Stände auf null und daraus neue Gruppen losen. Dabei waren 14 Spieler, die sich in zwei Siebener Gruppen naturgemäß aufteilten.

In Gruppe A setzte sich Max vor Frank P. , Melanie, Frank K, Detlef, Julia und Chris um sich in dieser Linie fürs Achtelfinale aufzustellen.

Die B Variante endete für Sven, Uli, Jörg, Vuk, John Jens und Oli ebenso nach harten Kämpfen.

Alle gespielten Achtelfinalpartien hier notiert:

10 Ball: Vuk vs. Detlef 4:2
Snooker: Frank K. vs. John 0:2
9 Ball: Jörg vs. Julia 1:4
8 Ball: Melanie vs. Jens 4:1
Snooker: Uli vs. Chris 2:0

Viertelfinale

Max gegen Vuk 2:1
Sven gegen John 2:1
Frank P. gegen Julia 2:0
Uli gegen Melanie 2:0

Halbfinale

Max gegen Uli 2:0
Sven gegen Frank P. 0:2

Die Endspiele wurden jeweils vertagt, hier die Ergebnisse:

Spiel Platz 3: Sven gegen Uli 3:1

Finale: Max gegen Frank P. 2:3

Das Highbreak teilten sich mit 24 Sven und Frank. Die Rennleitung hat daher entschieden, dass beide die 100 Punkte bekommen.

TCC August: 10 Spieler - Wilde Gruppen

In Auslosung A wirbelte Rainer alles durcheinander. Er schlug sie einfach mal alle und verwies Frank P., Frank K., Jens und Wieder-Neuling Peter auf die nachfolgenden Ränge.

In Auslosung B holte sich Jörg in der letzten Poolpartie gegen Sven den Gruppensieg. Es folgten Alex, Sven, Klaus und Julia.

So ging’s dann also ins Viertelfinale, hier die Ergebnisse:

Rainer gegen Klaus 2:1

Jörg gegen Jens 2:0

Frank P. gegen Sven 2:1

Alex gegen Frank K. 2:0

Vor dem Halbfinale stärkten sich noch mal alle für die nächste Mission. Die einen fürs Halbfinale, die anderen für die Couch.

Halbfinale:

Rainer gegen Alex 0:2

Jörg gegen Frank P. 0:2

Finale und Spiel um Platz 3:

Rainer gegen Jörg 0:2

Alex gegen Frank P. 2:1

Nennenswerte Breaks gab es in diesem Turnier leider gar nicht.

Wir gratulieren dem neuen Sieger und schauen wie es mit der TCC weitergeht.

TCC Juli ... alles wie gehabt?

Nicht ganz, immerhin durften wir bei diesem Turnier drei Frauen begrüßen: Angelika, Melanie und Julia.

Allerdings ging es aufgrund der Teilnehmerzahl wieder einmal in eine ausgedehnte Gruppenphase, aber genau das ist die Seele von dem Turnier.

Letztlich setzte sich in Gruppe A Sven vor Hamid, Angelika, Frank K., Detlef und Melanie durch. Wobei es hier noch zu einem schönen Pool Blue um die Plätze drei , vier und fünf kam. Dieses gewann immerhin Angelika.

Die Mammutgruppe gewann Neueinsteiger Jörg vor Frank, Wiedereinsteiger John, Jens, Julia, Patrik und Klaus.

Achtelfinale:

10 Ball: Jens vs. Detlef ?:4
Snooker: Frank K vs. Julia 0:2
9 Ball: John vs. Melanie 4:?
8 Ball: Angelika vs. Patrik ?:4
14/1: Hamid vs. Klaus 0:1

Viertelfinale: Snooker 15 rote.

Frank P. vs. Patrik 2:1
Klaus vs. John 0:2
Jörg vs. Julia 2:1
Sven vs. Detlef 2:0

SemiFinale:

Jörg vs. John 0:1
Sven vs. Frank 0:2

Spiel um Platz 3:

Jörg vs. Sven 0:2


Finale

Frank vs. John 2:0


Das High-Break geht mit 22 an Jens und an Patrik. Weitere Breaks ab 20 gab es nicht.